Sie sind hier: Radko-Stöckl-Schule  >  ECDL-Prüfungszentrum  >  Statistik und Presseveröffentlichungen

 

 

 

 

       

     


Presseveröffentlichungen

2013

Unser ECDL-Prüfungszentrum erreicht mit 1.022 absolvierten Prüfungen im bundesweiten Ranking der DLGI im Jahr 2012 den 2. Platz!

Pressemitteilung der DLGI

 

HNA, 28.5.2013

 

 

2012

Radko-Stöckl-Schule feiert zehn Jahre als ECDL-Prüfungszentrum

 

DLGI gratuliert: Berufsschüler absolvierten 5000 ECDL-Tests.

Die Radko-Stöckl-Schule feiert diese Woche gleich zwei Jubiläen: Zusätzlich zum 175. Geburtstag der Berufsschule freuen sich Rektor Bernd Richter und seine Schüler auch über zehn Jahre als ECDL-Prüfungszentrum.

Der ECDL, der Europäische Computerführerschein, wird von der Bonner Dienstleistungsgesellschaft für Informatik mbH (DLGI) angeboten und ist in Wirtschaft und Politik sehr geschätzt. Seit 2002 bietet die Melsunger Berufsschule ihren 1600 Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, das bewährte IT-Zertifikat zu erlangen. „Mit bereits 5000 absolvierten ECDL-Tests leistet sie seit Jahren nachhaltige Bildungsarbeit“, würdigte DLGI-Geschäftsführer Thomas Michel das Engagement der Schule. In einer Live-Schaltung aus Shanghai gratulierte er der Schule zur Auszeichnung.

In einem kleinen Festakt im schuleigenen ECDL-Prüfungszentrum überreichte Dr. Hartmut Sommer (ganz links), Manager Test und Zertifizierung der DLGI, die Urkunde an die engagierten Pädagogen. Der Berufsausbildungsleiter des Partnerunternehmens Braun Melsungen AG und Geschäftsführers des Fördervereins der Schule, Kay-Henric Engel (unter Reihe rechts), ECDL-Prüfungszentrumleiter Thorsten Lotz (3. v. l.) und Schulleiter Bernd Richter (2. v. l.) nahmen die Auszeichnung stellvertretend für alle Beteiligten entgegen. „Ihrem ungeminderten Enthusiasmus ist es zu verdanken, dass in Melsungen eine beeindruckende Kooperation zwischen Schule und Industrie entstanden ist“, betonte DLGI-Geschäftsführer Michel.
Wie erfolgreich diese Zusammenarbeit ist, zeigt auch die Auszeichnung der Radko-Röckl-Schule im Jahre 2006 mit dem ECDL School-Award. Als eine der ersten ausgezeichneten Schulen nimmt die Berufsschule seither eine Vorreiterrolle im Netzwerk der ECDL-Prüfungszentren ein und garantiert jungen Auszubildenden optimale Berufschancen – „vor allem durch die vorbildliche IT-Bildung“, so Michel.

 


2006

ECDL-Award 2006 an Radko-Stöckl-Schule Melsungen vergeben

Das ECDL-Prüfungszentrum der RSS ist Gewinner des ECDL-School-Award 2006

Meldung der DLGI vom 20.November 2006

Melsungen. Die Radko-Stöckl-Schule im nordhessischen Melsungen ist am 18. November mit dem „School-Award-2006“ der Dienstleistungsgesellschaft für Informatik (DLGI) ausgezeichnet worden. Wie Dr. Hartmut Sommer von der DLGI bei der Übergabe des Preises betonte, erhielt die Berufsbildungseinrichtung, an der rund 1.600 SchülerInnen u.a. in Hauswirtschaft, Technik, Sozialwesen und Wirtschaftsinformatik unterrichtet werden, den jährlich vergebenen ECDL-Award für „herausragende Leistungen bei der Verbesserung des Berufseinstiegs von Absolventen mit dem ECDL“ sowie für eine „vorbildliche Kooperation mit der Industrie“. Die Preisvergabe fand im Rahmen eines „Tages der offenen Tür“ statt.

Bei der Veranstaltung würdigte Ralph Hartung vom hessischen Kultusministerium die Vorreiterrolle der Radko-Stöckl-Schule bei der Verbreitung des ECDL, für den sich bislang landesweit 55 Schulen in unterschiedlichem Ausmaß engagierten. Schulleiter Bernd Richter hob die Verdienste des Fördervereins in Sachen Computer Führerschein hervor. Dieser hatte im Jahr 2002 die Initiative für die Einrichtung eines ECDL-Prüfungszentrums ergriffen und ein Jahr später gemeinsam mit Berufspädagogen der Radko-Stöckl-Schule dieses Vorhaben umgesetzt, wie Kay-Henric Engel vom Förderverein betonte. Der zuständige Lehrer Thorsten Lotz verwies darauf, allein im vergangenen Jahr 670 ECDL-Prüfungen von Interessierten innerhalb des Prüfungszentrums der Schule und einer angeschlossenen Einrichtung bei der B. Braun Melsungen AG absolviert worden. Bundesweit gibt es mehr als 1.000 ECDL-Prüfungszentren.

Drei ECDL-Absolventen, alle bei der Firma B. Braun tätig, wurden im Rahmen der Preisübergabe durch Dr. Sommer geehrt. Es handelt sich um Kerstin Peterß, angehende Industriekauffrau, um Eugen Dück, Angestellter im Bereich des „First-level-It-suppports“, sowie um Alexander Steblin, der den Computer Führerschein bereits im vergangenen Jahr im Rahmen einer Kooperationsmaßnahme zwischen der Schule und der Firma erwarb. Dr. Sommer gratulierte den drei erfolgreichen ECDL-Studenten und nannte die Aktivitäten der Radko-Stöckl-Schule beispielgebend  - über das Bundesland Hessen hinaus. Durch den ECDL verbesserten die jungen Auszubildenden nachweisbar ihre Berufschancen und ihre Kompetenz am Arbeitsplatz. Dies gelte auch für Arbeitnehmer, die an Weiterbildungsmaßnahmen zum ECDL teilnähmen.


2004

 


 

2003