Sie sind hier: Radko-Stöckl-Schule  >  Organisation  >  Domänen  >  Domäne Deutsch

Herzlich Willkommen auf der Webseite der Domäne Deutsch



Aktuelles

Kollegin/Kollege mit dem Fach Deutsch gesucht
Die Domäne Deutsch sucht dringend eine Kollegin/einen Kollegen.

Wenn Sie Spaß an der Arbeit mit jungen Menschen in einem vielfältigen beruflichen und teamorientierten Umfeld haben, melden Sie sich bitte über Sekretariat(at)radko-stoeckl-schule(dot)de oder per Fax: 05661 925026 oder per Telefon: 05661 92500

Wussten Sie schon...?

Deutsch ist die meistverbreiteste Muttersprache in Europa. Der deutsche Sprachraum überschreitet die deutschen Staatsgrenzen und umfasst auch Österreich, die Deutschschweiz, Liechtenstein, Luxemburg, Ostbelgien, Südtirol, das Elsass, Lothringen und Nordschleswig.


Deutschunterricht an der Radko-Stöckl-Schule



Der Deutschunterricht gliedert sich in die drei Kompetenzbereiche:

  • Mündliche Kommunikation und Metakommunikation
  • Umgang mit Texten (Textrezeption)
  • Schriftliche Kommunikation (Textproduktion)

Didaktisch-methodische Grundlagen des Deutschunterrichtes sind:

Schülerorientierung
Literarische und kommunikative Handlungs- und Inhaltsangebote werden für die SchülerInnen subjektiv bedeutsam. Dies führt sie an Selbstständigkeit und selbstgesteuertes Lernen heran.

Problemorientierung
Zielt auf die Auseinandersetzung mit sowohl altersspezifischen Problemen als auch existenziell bedeutsamen Fragen und Konflikten, um durch Diskussionen die kognitive, ethische und soziale Entwicklung zu fördern.

Handlungs- und Produktionsorientierung
Soll einen ich-bezogenen Zugang zu Literatur und Sprache ermöglichen sowie die SchülerInnen motivieren, Texte, Teiltexte und Textvarianten selbst zu produzieren oder spielerisch mit ihnen umzugehen.

Wissenschaftsorientierung
Fördert die Entwicklung von Lern- und Studiertechniken sowie Einstellungen und Verhaltensweisen, die für effizientes und selbstständiges Arbeiten notwendig sind.

Prozessorientierung
Der Unterricht muss so angelegt sein, dass Wissen in Zusammenhängen erworben wird und auch immer wieder in solchen angewendet und aufeinander bezogen werden kann.

Kompetenzerwerb
Daraus folgt, dass fachsystematische Unterrichtsinhalte auf die Zielsetzung Kompetenzerwerb ausgerichtet sind.

Um diese Grundlagen zu fördern, werden u. a. folgende außerschulischen Veranstaltungen durchgeführt:

  • Theaterbesuche (Theater Kassel bzw. Göttingen)
  • Besuch des „Wortreich“ (Wissens- und Erlebniswelt für Sprache und Kommunikation in Bad Hersfeld
  • Besuch des Brüder Grimm Museums in Kassel
  • Poetry-Slam-Wettbewerb (Zusammenarbeit verschiedener Schulen)
  • Autorenlesungen
  • Projekt „Vom Gedicht zum Film“
  •  Projekt „Schöne neue Welt!? Performance und Raumnutzung“
  • Teilnahme am bundesweiten Vorlesetag der Stiftung Lesen (Kooperation mit dem KiGa Bachfeld in Melsungen)

Bei Anregungen und/oder Fragen wenden Sie sich bitte an die Domänenkoordinatoren!