Sie sind hier: Radko-Stöckl-Schule  >  Organisation  >  Domänen  >  Domäne Naturwissenschaften

Aktuelles

Langzeitprojekt Fahrradkino
Das Langzeitprojekt Fahrradkino ist bei 60% angegekommen.
Weitere Infos in Kürze.

Wussten Sie schon...?

Wussten Sie schon, dass bei jedem Menschen täglich ca. 500 Milliarden Zellen absterben und durch neue ersetzt werden ? Das sind 50 Millionen Zellen pro Sekunde …


Die Domäne Naturwissenschaften

Der Lernbereich Naturwissenschaft setzt sich zusammen aus den Fächern: Biologie, Chemie und Physik.

Während in der Fachoberschule der Unterricht im Bereich Naturwissenschaft in die drei klassischen Fächer Biologie, Chemie und Physik differenziert ist, findet in der Berufsfachschule ein fächerübergreifender Unterricht in dem Lernbereich statt.


Lernbereiche in der Fachoberschule

 

Ziele

 

Inhalte

 

Biologie

Der Biologieunterricht in der Fachoberschule beschäftigt sich mit der Vielfalt der Erscheinungen des Lebendigen in unterschiedlichen Organisationsebenen. Ziel ist es, die Schülerinnen und Schüler mit den biologischen Grundprinzipien vertraut zu machen und ihnen die lebenspraktische Bedeutung der biologischen Inhalte durch Anwendungsbezüge zu verdeutlichen.

 

 

Pflichtbereich

  • Cytologie
  • Genetik

 

Wahlpflichtbereich

  • Informationsverarbeitung und Verhalten
  • Ökologie und Umweltschutz
  • Stoffwechsel
  • Immunologie

 

Chemie

Der Chemieunterricht in der Fachoberschule hat die Aufgabe, die materielle Umwelt zu erschließen und das Verständnis im alltäglichen Umgang mit Stoffen zu vermitteln. Dies beinhaltet auch eine Förderung des Wertebewusstseins und ein Verstehen für die Vorgänge in der Natur. Das zentrale Ziel ist daher, dass die Schülerinnen und Schüler natürliche und menschlich beeinflusste Stoffumwandlungen verstehen und anwenden können.

 

Pflichtbereich

  • Atombau und chemische Bindungen
  • Chemische Reaktionen

Wahlpflichtbereich

  • Chemie der Kohlenstoffverbindungen
  • Elektrochemie
  • Grundlagen der technischen Chemie

 

Physik

Der Physikunterricht in der Fachoberschule soll Schülerinnen und Schüler befähigen, die berufliche, persönliche und gesellschaftliche Umwelt auch aus physikalischer Sicht zu verstehen. Eine zentrale Aufgabe ist es daher, in die Vermittlung von physikalischen Inhalten berufliche und alltägliche Phänomene mit einzubeziehen, physikalische Arbeitsmethoden zu üben sowie physikalische Fragestellungen mathematisch zu formulieren.

 

 

Pflichtbereich

  • Physikalische Modelle und Wirklichkeit

 

Wahlpflichtbereich

  •  Bewegungen und Kräfte
  • Elektrische und magnetische Felder
  • Energie
  • Schwingungen und Wellen
 

Lernbereiche in der Berufsfachschule

Dem Lernbereich Naturwissenschaften kommt in der Berufsfachschule eine besondere Bedeutung zu, weil er vielfältig mit den Berufsfeldern verknüpft ist und auch viele Lebensbereiche im Alltag prägt.

Ziel des naturwissenschaftlichen Unterrichts ist es daher, dass die Schülerinnen und Schüler ökologische und ökonomische Zusammenhänge des Alltags und des Berufslebens verstehen. Auch die Auswirkungen auf das soziale Gefüge unserer Gesellschaft wird dabei betrachtet.

 

10.1

 

Bewegungen und Kräfte in Natur und Technik

 

10.2

 

Energie in Natur und Technik

 

11.1

 

Lebende und technische Systeme

 

11.2

 

Mensch und Umwelt


Kolleginnen und Kollegen der Domäne Naturwissenschaften



Frau Gunreben

Studienrätin | Domänenkoordinatorin

  • FOS Wirtschaft und Verwaltung (Mathematik, Chemie)
  • FOS Sozialwesen (Mathematik, Biologie, Chemie)

 

 

Herr Burchart

Studienrat

  • FOS Physik
  • BFS NaWi
Herr Hogrebe

Studienrat

  • FOS Physik
Herr Hollstein

Studienrat

  • BFS NaWi
Frau Schrammel

Studienrätin

  • BFS NaWi
  • FOS Biologie


Impressionen Projekt Fahrradkino



Bei Anregungen und/oder Fragen wenden Sie sich bitte an die Domänenkoordinatoren!