Sie sind hier: Radko-Stöckl-Schule  >  Organisationshandbuch  >  Aktuelles

Aktuelles


Nach unserem erfolgreichen dritten Audit können wir feststellen, dass sich die lange und intensive Arbeit an unserem QM-System auszuzahlen beginnt. Der PDCA-Zyklus ist zum Metronom unseres Schuljahres geworden und vorher isolierte Inhalte erhalten ihre Rolle in einem größeren Zusammenhang.

Vor Einführung unseres QM-Systems wurden Elemente beschlossen, gerieten aber wieder in Vergessenheit, da sie nicht mit anderen Maßnahmen verbunden waren und isoliert betrachtet wurden.

Aus dem Schulprogramm wurden 5 oberste langfristig zu verfolgende Qualitätsziele identifiziert, die mit dem Kern unseres QM-Systems, der Regelung zur Gestaltung der Lernzeit direkt verbunden sind. Dieses System der 5 obersten Qualitätsziele wird die Entwicklung der Schule für alle Beteiligten transparent gestalten. Weitere Maßnahmen, wie die jährlich zu überprüfenden Zielvereinbarungen werden damit direkt verknüpft.

Unser oberstes Ziel wird sein:

Die Lernkultur der selbstständigen beruflichen Radko-Stöckl-Schule ist auf die Verwirklichung der QM-Regelung "Gestaltung der Lernzeit" gerichtet und verbindet Individualisierung, Kompetenzorientierung, Erfolgsorientierung sowie Förder- und Forderkriterien, deren Verwirklichung im Rahmen von Teamarbeit und verschiedenen Kooperationen wie der Lernortkooperation. Die Schule versteht sich grundsätzlich als lernendes System (Grundlage ist ein kontinuierlicher Verbesserungsprozess / PDCA-Zyklus). Lehrpersonen und Lernende lernen gemeinsam!

Qualitätsziel 1:

Wir verfügen über ein gemeinsames Professionsverständnis und treten damit erkennbar nach innen und außen auf.

Qualitätsziel 2:

Wir identifizieren uns mit der Schule, arbeiten in Teams auf verschiedenen Ebenen (Schulleitung, Abteilungen, Domänen) mit den gleichen Konzepten zusammen.

Qualitätsziel 3:

Wir pflegen und intensivieren die Lernortkooperation mit unseren dualen Ausbildungspartnern, um eine möglichst hohe Berufsfähigkeit zu erreichen und eine praxisnahe und zukunftsfähige Ausbildung zu gewährleisten.

Qualitätsziel 4:

Wir erreichen größere Individualisierung, Kompetenzorientierung und Selbstorganisation von Lernprozessen durch die Umsetzung der Regelung zur Gestaltung der Lernzeit aus dem QM-Handbuch.

Qualitätsziel 5:

Wir leben eine Schulkultur, die sich durch vielfältige kulturelle Aktivitäten, Bewusstsein für Nachhaltigkeit, Sicherheit und Gesundheit sowie eine vielfältige Netzwerkarbeit auszeichnet.

Die Regelung zur Gestaltung der Lernzeit wird insbesondere mit der Durchführung von flächendeckenden Unterrichtsbesuchen in vielen Lerngruppen und bei allen Lehrpersonen unterstützt. Seit September nimmt der Schulleiter tageweise an den Unterrichten einer Lerngruppe teil und erlebt damit den Unterricht dieser Lerngruppe besonders intensiv. Die neu gewonnenen Eindrücke und Perspektiven werden in der Schule untereinander geteilt.

Zur stärkeren Partizipation des Kollegiums ist ein neu gestalteter Entwicklungs- und Entscheidungsprozess zu den Zielvereinbarungen entwickelt worden, der in der nächsten Geamtkonferenz zusammen mit allen weiteren neuen Entwicklungen beraten werden wird.

Die Zertifizierung unseres QMS (Qualitätsmangementsystems) nach DIN ISO 29990 und AZAV wird von der DQS GmbH www.dqs-ul.com (Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen) durchgeführt. Das nächste Audit steht im November 2017 zur vierten Mal an.


Der Audit wird von Herrn Heinz-Walter Fahle für die DQS GmbH vorgenommen. Bei dem Audit werden wir partiell durch Herrn Hans-Jürgen Wagener, InnovaKom GmbH unterstützt.

Die Zertifizierungen sind selbstverständlich von der DAkks (Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH) akkreditiert. Damit ist die Qualität der zertifizierenden Stell in jedem Falle gewährleistet. Die DAkkS ist die nationale Akkreditierungsstelle der Bundesrepublik Deutschland mit Sitz in Berlin.

Wir sind zuversichtlich, dass wir die Zertifikate auch in diesem Jahr ohne Einschränkungen erhalten werden. Deshalb hat der Qualitätszirkel diese Arbeiten auch sehr gut vorbereitet.

Wir sind nach unseren Recherchen damit die zweite Schule in Deutschland, die ein DIN ISO 29990-Zertifikat in den Händen hält und die einzige, die beide Zertifikate führt.

 

 


Revision: Diese Seite wurde zuletzt am 29.01.2017 überarbeitet

Verantwortlich: Hans Bernd Richter