Sie sind hier: Radko-Stöckl-Schule
Radko-Stöckl-Schule in Melsungen

Handball-Oberstufenturnier an der Herderschule Kassel

12.02.2018

N. Pliuto, J. Damm, L. Dexling, G. Egger, T. Küllmer, L. Griesel, T. Hoffmann, T. Träger, M. Pliuto

Am Mittwoch, 07. Februar 2018 fand in der Olebach-Sporthalle in Kassel-Bettenhausen das Handball-Oberstufenturnier der Herderschule statt. In getrennten Turnieren wurde ein Frauen- und Herrenturnier gespielt. Es nahmen Schulmannschaften aus Kassel, Hofgeismar und Melsungen teil.

Die Radko-Stöckl-Schule ist mit einer Männermannschaft angetreten, die sich aus spielstarken Fachoberschülern aus den Abteilungen Technik, Sozialwesen und Wirtschaft und Verwaltung zusammensetzte.

Die acht teilnehmenden Herrenmannschaften spielten in der Vorrunde in zwei Gruppen aufgeteilt im Spielmodus „Jeder gegen Jeden“ gegeneinander. Die Schulmannschaft der Radko-Stöckl-Schule konnte in der Gruppenphase gegen die Albert-Schweitzer-Schule Hofgeismar (7:6) und das Engelsburg-Gymnasium (8:4) zwei Siege für sich verbuchen.

Leider mussten sich die Schüler der Radko-Stöckl-Schule gegen die Schulmannschaft des Lichtenberg-Gymnasiums mit 8:9 geschlagen geben. Ein unkonzentrierter Spielstart mit vielen Gegentoren war bei einer Gesamtspielzeit von nur 12 Minuten nicht mehr aufholbar, so dass es am Ende der Vorrundenspiele nur zum Gruppenzweiten reichte.

In der Endrunde spielten die Mannschaften ihren Platzierungen aus der Vorrunde entsprechend gegeneinander. Die Schulmannschaft der Radko-Stöckl-Schule musste hier gegen die Vertreter der Paul-Julius-von-Reuter-Schule antreten. Dieses Spiel konnten die Schüler der Radko-Stöckl-Schule souverän mit 10:5 für sich entscheiden, so dass sie am Ende einen guten dritten Turnierplatz einnahmen.