Sie sind hier: Zusammenarbeit  >  Bundespilotprojekt Technikhaus  >  Umweltseminar

Arbeits- und Umweltschutz hautnah und einfach erklärt

Die Teilnehmer des Seminar mit dem Referenten Rolf Werner (vorn, Bildmitte)

Am Montag, 30.05.2011 fand von 19:00 bis 21:00 Uhr ein Vortrag zum Thema „Arbeitsschutz auf Baustellen – Schadstoffsanierung“ an der Radko-Stöckl-Schule statt. Herr Rolf Werner von der B|Braun Melsungen AG, als ausgewiesener Fach- und Rechtsexperte in Fragen der Abfallentsorgung und des Umgangs mit Gefahrenstoffen, vermittelte anschaulich einen Überblick von den gesetzlichen Grundlagen und Regelungen im Bereich des Umweltschutzes und der Entsorgung von Baustellenabfällen.

Komplexe gesetzliche Regelungen wurden geschickt mit lokalen, geschichtlichen, aktuellen und praktischen Beispielen nachvollziehbar veranschaulicht. Großen Zuspruch fanden die vielfältigen Materialien und Gegenstände, die Herr Werner zur praxisnahen Verdeutlichung mitgebracht hatte.

Die Frage nach der fachgerechten Lagerung von Geschirrspülmittel verblüffte die Teilnehmer genauso, wie die Fragestellung, welche Anforderungen an Behälter zum Transport von Rasermäherbenzin in einem Pkw gestellt werden. Das auch bei der Sanierung von Privatgebäuden die Archivierung von Produktdatenblätter ein späteres Recycling bzw. eine Entsorgung der verwendeten Materialien erleichtert und zu großen Kosteneinsparungen führen kann, wurde ebenso klar und nachvollziehbar erläutert. Abgerundet wurde das Seminar mit weiteren vielen praktischen Tipps.

Hier finden Sie die Schulungsunterlagen zum Download