Sie sind hier: Radko-Stöckl-Schule
Radko-Stöckl-Schule in Melsungen

Regulärer Schulbetrieb ausgesetzt

14.03.2020

Quelle: www.pixabay.com

Aktualisiert am 27.03.2020, 16:30 Uhr

 

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, sehr geehrte Ausbilderinnen und Ausbilder,

gemäß den aktuellen Informationen des Kultusministeriums wird der reguläre Schulbetrieb bis zu den Osterferien ausgesetzt. Das bedeutet, dass seit Montag, 16. März an allen Schulen kein regulärer Unterricht mehr stattfindet. Dies schließt auch Praktika außerhalb der Schule ein.

Die Schule ist aktuell geschlossen und wird grundlegend gereinigt. Das Sekretariat ist über die Telefonnummer 05661-92500 oder per Mail unter sekretariat(at)radko-stoeckl-schule(dot)de zu erreichen. Alle Lehrkräfte können über die dienstlichen Email Adressen angesprochen werden. Für dringende persönliche Anliegen können Sie die Klingel des Edelstahlbriefkastens an unserem Haupteingang nutzen.

 

Prüfungswesen Stand heute (27.03.2020)

Die Projektprüfungen der Berufsfachschule an den Beruflichen Schulen werden zum jetzigen Zeitpunkt nicht durchgeführt.

Die anderen Prüfungen in den beruflichen Vollzeitschulformen finden weiterhin nach Plan statt.

 

Bitte beachten Sie:

Sollten wir abweichende Informationen von der Schulaufsicht erhalten, werden wir Sie über die Klassenleitungen und über die Veröffentlichung auf der Schulhomepage informieren.

Prüfen Sie bitte regelmäßig Ihren Email Account. Wir gehen aktuell davon aus, dass die Prüfungen wie geplant umgesetzt werden sollen. 

 

IHK-Prüfungen:

Die bei der IHK für April und Mai geplanten schriftlichen Azubi-Abschlussprüfungen werden im abgestimmten Verbund mit allen IHKs in Deutschland in den Sommer 2020 verlegt. 

Die schriftlichen IHK-Ausbildungsprüfungen werden Stand heute in der Zeit vom 16. bis zum 19. Juni 2020 nachgeholt. Die industriell-technischen Prüfungen sollen demnach am 16. und 17. Juni 2020 und die kaufmännischen am 18. und 19. Juni 2020 stattfinden.

Prüfungsteilnehmer, die im Frühjahr 2020 für die Abschlussprüfung Teil 1 angemeldet waren, können ihre Prüfung im Herbst 2020 nachholen. Weitere Informationen zu den Aus- und Weiterbildungsprüfungen werden über die IHK-Webseite kommuniziert. 

Die Absage und Verlegung der Prüfungen ist bundesweit einheitlich mit den IHKs abgestimmt und wird begründet mit dem Ziel, die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen sowie mit den Vorgaben in einzelnen Bundesländern. Insbesondere aufgrund dieser Vorschriften ist es faktisch unmöglich geworden, bundesweit einheitliche Prüfungen ordnungsgemäß abzuhalten.

Für weitere Informationen prüfen Sie bitte regelmäßig die Seite der zuständigen IHK Kassel-Marburg:

https://www.ihk-kassel.de

 


Liebe Schülerinnen und Schüler,

bitte unterstützen Sie die von der Bundesregierung, der Landesregierung sowie dem Schwalm-Eder-Kreis ergriffenen Maßnahmen und vermeiden Sie in den nächsten Wochen soweit wie möglich persönliche soziale Kontakte. Tragen Sie damit dazu bei, die Infektionskette zu durchbrechen. Ferner möchte ich Sie auffordern, in den Osterferien nach Möglichkeit nicht zu verreisen. Eine Reise in den Ferien zu einem danach möglicherweise als Risikogebiet eingestuften Ort könnte dazu führen, dass für Sie bei Wiedereröffnung der Schule ein Schulbesuchsverbot gelten und die Teilnahme an Prüfungen nicht möglich sein könnte.

Bitte tragen Sie durch Ihr verantwortungsvolles, solidarisches und vorbildliches Handeln dazu bei, dass es gelingt, die Folgen der derzeitigen Pandemie so gering wie möglich zu halten. Sie können damit Leben retten. Insbesondere die alten und chronisch kranken Menschen sind auf unser aller vorbildliches Verhalten angewiesen.

 

Für weitere Informationen:

kultusministerium.hessen.de/presse/pressemitteilung/regulaerer-schulbetrieb-wird-bis-zu-den-osterferien-ausgesetzt