Sie sind hier: Radko-Stöckl-Schule  >  Startseite

Qualität mit Zertifikat!

Radko-Stöckl-Schule in Melsungen

Aktuelles

Freitag, 2019-09-27 10:03
Neuer Koordinator für arbeitstechnische Fächer an der Radko-Stöckl-Schule

Reinhard Schmidt tritt die Nachfolge von Jürgen Rimbach als Koordinator für arbeitstechnische...

weiterlesen
Montag, 2019-09-16 10:33
Radko-Stöckl-Schule zu Gast in der Gedenkstätte Point Alpha

Eine Fortbildung die zutiefst berührt an die ehemalige Grenzregion erinnert.

weiterlesen
Montag, 2019-09-09 13:10
Keine Zukunft der Vergangenheit

Bejarano & Microphone Mafia waren am 04.09.2019 zu Gast an der Selbstständigen Beruflichen...

weiterlesen

Kompetenzzentrum für berufliche Bildung: Vorteil von Vielfalt!

Zertifizierte Qualität: Erste deutsche Schule in staatlicher Trägerschaft mit beiden Zertifikaten

AZAV
DIN ISO 29990

18 zukunftsorientierte Berufe der Elektrotechnik, der Metalltechnik, der Mechatronik, der Fahrzeugtechnik, der Ernährung und Hauswirtschaft und der Wirtschaft und Verwaltung werden gemeinsam mit den regionalen Ausbildungsbetrieben im dualen Berufsbildungssystem in Melsungen ausgebildet.

Vollschulische Bildungsangebote wie die

  • Praxis und Schule (PuSch) eine Eingliederungsmaßnahme in die Berufs- und Arbeitswelt der EU, die
  • Berufsqualifizierende Maßnahmen in Mechatronik (BQM) und Sozialwesen (BQS),
  • zweijährige Berufsfachschulen (BFS) in Mechatronik, Wirtschaft und Sozialwesen, die
  • einjährige Höhere Berufsfachschule (Höhere Handelsschule, HH
  • Zweijährige Höhere Berufsfachschule für Sozialassistenz (HBSA), die
  • Zweijährige Höhere Berufsfachschule für Bürowirtschaft (HBFW) und die
  • Fachoberschulen (FOS) in Technik, Wirtschaft und Verwaltung, Wirtschaftsinformatik und in Sozialwesen

ergänzen und vervollständigen die breite Palette der verschiedenen Bildungsmöglichkeiten. Wir arbeiten eng und regelmäßig mit den Schulen des Schulverbundes Melsungen zusammen.


Die Radko-Stöckl-Schule, Berufliche Schule des Schwalm-Eder-Kreises, wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung gefördert.